Günstige Tintenpatronen und Toner

|

Kostenloser Versand* von 60 € (Standard 3,95 €)

Wie man Tassen sublimiert

Tassensublimation liegt im Trend als Andenken an eine Reise, mit einem inspirierenden Spruch, mit einem Witz oder mit dem Foto Ihres Hundes, das Sie lieben. Es ist das perfekte Geschenk, und außerdem können Sie es selbst gestalten und zu Hause anfertigen. Zunächst einmal müssen Sie wissen, dass die Sublimation ein relativ einfaches digitales Druckverfahren ist, mit dem Sie verschiedene Gegenstände dekorieren können. Mit anderen Worten, wir drucken mit Sublimation ein fotografisches Bild auf einen Träger, in diesem Fall eine Tasse, obwohl es auch auf ein Kleidungsstück, eine Handyhülle oder eine Tasche gedruckt werden könnte. Und warum Tassen? Weil es das individualisierbare Produkt schlechthin ist.

Was braucht man, um Tassen zu sublimieren?

Nimm dir Papier und Bleistift und schreibe auf, was du zum Sublimieren einer Tasse brauchst: einen Sublimationsdrucker (es muss immer ein Tintenstrahldrucker sein), Sublimationstinte (du darfst den Sublimationsdrucker nur mit dieser Tinte verwenden, mit normaler Tinte funktioniert er nicht mehr), Sublimationspapier, Thermoklebeband und ein Tassenbügeleisen. Keine Panik, wir werden den Vorgang weiter unten genauer erklären.

Sublimationsdrucker

Zunächst ist zu beachten, dass es sich um einen Tintenstrahldrucker handeln muss, der ausschließlich für die Sublimation bestimmt ist. Mit anderen Worten: Wenn der Drucker, den Sie für die Sublimation verwenden wollen, mit normaler Tinte verwendet wird, ist er für die Sublimation nicht geeignet. Da es sich jedoch um Sublimationstassen handelt, was bedeutet, dass die Druckfläche klein ist, reicht ein A4-Drucker aus.

Sublimationstinte

Dabei handelt es sich um Spezialtinten, die mit der Temperatur reagieren, indem sie sich in ein Gas verwandeln und in die Oberfläche des sublimierbaren Produkts, in diesem Fall eine Tasse, eindringen. Deshalb sind normale Tinten nicht für die Sublimation geeignet.

Sublimationspapier

Sublimationspapier dient als Träger für die Tinte vom Drucker zur Tasse. Ein gutes Papier sollte eine maximale Schärfe erreichen und eine maximale Tintenübertragung ermöglichen. Beachten Sie auch, dass es trotz der verschiedenen Marken nur eine Art von Sublimationspapier gibt, unabhängig davon, was Sie sublimieren, d. h. das Papier ist für Tassen, Stoffe, Porzellan usw. dasselbe.

Thermisches Farbband

Die Funktion des Thermobandes besteht im Wesentlichen darin, das bereits auf die Tasse gedruckte Sublimationspapier zu fixieren und der Temperatur des Bügeleisens zu widerstehen.

Bügeleisen

Es gibt verschiedene Arten und Versionen von Heizpressen für Tassen, Sie müssen nur nach derjenigen suchen, die Ihren Bedürfnissen in Bezug auf Preis, Funktionen und Größe am besten entspricht.

Sublimieren von Tassen, Schritt für Schritt

  • Wählen Sie ein Design und eine Tasse aus, wobei Sie bedenken sollten, dass es zwar keine Grenzen für das Design, aber für die Tasse gibt, denn nicht alle Tassen sind geeignet. Es muss sublimationsfähig sein, eine hochwertige und gleichmäßige Oberfläche haben, damit das Ergebnis optimal und dauerhaft ist, und vorzugsweise weiß sein, damit die Farbe des Motivs nicht mit der Farbe des Bechers verschmilzt.
  • Drucken Sie nun Ihr ausgewähltes Bild auf Ihrem Sublimationsdrucker aus, immer mit Sublimationstinte und auf Sublimationspapier.
  • Drucken Sie Ihr ausgewähltes Bild auf Ihrem Sublimationsdrucker aus.
  • Sie haben es? Nun schneidest du das Bild aus, damit du es mit dem Klebeband richtig an der Tasse befestigen kannst.
  • Schneide das Bild aus, damit du es mit dem Klebeband richtig an der Tasse befestigen kannst.
  • Setzen Sie die Tasse auf das Bügeleisen, stellen Sie sie ein und lassen Sie sie für die in der Anleitung angegebene Zeit einwirken.
  • Setzen Sie die Tasse auf das Bügeleisen, stellen Sie sie ein und lassen Sie sie für die in der Anleitung angegebene Zeit einwirken.
  • Bereit! Warten Sie, bis er abgekühlt ist (oder kühlen Sie ihn unter dem Wasserhahn ab, wenn der Becher aus Keramik und nicht aus Glas ist) und Sie können Ihren Kaffee darin servieren.
  • Warten Sie, bis er abgekühlt ist (oder kühlen Sie ihn unter dem Wasserhahn ab, wenn der Becher aus Keramik und nicht aus Glas ist) und Sie können Ihren Kaffee darin servieren.

Tipps für eine erfolgreiche Bechersublimation

  • Stellen Sie sicher, dass das Bild, das Sie gewählt haben, scharf aussieht und berücksichtigen Sie die Maße des Bechers.
  • Stellen Sie sicher, dass das Bild, das Sie gewählt haben, scharf aussieht und berücksichtigen Sie die Maße des Bechers.
  • Wie bereits erwähnt, ist nicht jeder Becher geeignet. Verwenden Sie immer einen Becher, der für die Sublimation geeignet ist, eine gleichmäßig weiße Farbe hat und keine Risse oder Unvollkommenheiten aufweist.
  • Bitte beachten Sie, dass das Bild auf dem Sublimationspapier nicht in den Farben des Originalbildes gedruckt werden kann. Machen Sie sich keine Sorgen. Die Farbgebung ist erst dann richtig, wenn Sie das Motiv auf dem Becher befestigt und aufgebügelt haben.
  • Einer der wichtigsten Teile des Prozesses ist das Anbringen des Bildes auf der Tasse mit Hilfe des Heißklebebandes. Sie müssen darauf achten, dass es an der richtigen Stelle sitzt und keine Falten wirft. Wenn das Papier nicht mit dem richtigen Druck geklebt wird, wird das Ergebnis nicht gut sein.
  • Wenn das Papier nicht mit dem richtigen Druck geklebt wird, wird das Ergebnis nicht gut sein.
  • Wenn Sie die Tasse in das Bügeleisen stellen, ist es besser, wenn sie nicht zu kalt ist. Denken Sie auch daran, dass das Bügeleisen etwas mehr Zeit benötigt, wenn Sie die Arbeit an einem sehr kalten oder feuchten Ort durchführen.
  • Wenn Sie fertig sind, kühlen Sie den Becher nicht mit kaltem Wasser ab, es sei denn, er ist aus Keramik, wenn er aus Glas ist, kann er platzen.

Letzte Artikel / ¡Presta atención, hombre!