Wir verwenden eigene Cookies als auch Cookies von Drittanbietern, um unsere Dienstleistungen zu verbessern. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website bleiben, erteilen Sie damit Ihr Einverständnis zur Verwendung von Cookies. Sie können die Einstellung ändern oder weitere Informationen erhalten. Cookies

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Nutzung der Dienstleistungen oder der Kauf von Produkten auf WebPatrone.com bedeutet die Annahme der folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen:

1. Annahme und Verfügbarkeit der allgemeinen Geschäftsbedingungen

Durch die Annahme dieses Vertrages erklären Sie, dass Sie volljährig und voll geschäftsfähig sind und dass Sie die vorliegenden allgemeinen Bedingungen gelesen haben und ihnen zustimmen.

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“ genannt) regeln die rechtlichen Beziehungen, die aus dem Kaufvertrag zwischen den Nutzern/Kunden (im Folgenden „die Kunden”) und der Website unter dem URL http://www.WebPatrone.com Eigentum von eCommProjects Internet S.L. (nachfolgend “WebPatrone.com”) entstehen.

Die Kunden akzeptieren die AGB von dem Moment an, in dem sie irgendeine Dienstleistung verwenden oder annehmen oder irgendein Produkt erwerben. Dieses Dokument kann von den Kunden ausgedruckt und gespeichert werden.

WebPatrone.com stellt die Telefonnummer +34 987 791 919 und die E-Mail-Adresse [email protected] zur Verfügung, damit die Kunden sich bei Fragen an uns wenden können.

2. Anzuwendende Bestimmungen

Die vorliegenden AGB unterliegen den Bestimmungen des spanischen Gesetzes 7/1998 vom 13. April über die allgemeinen Bedingungen des Vertrages; dem Königlichen Gesetzesdekret 1/2007 vom 16. November zur Annahme der Neufassung des allgemeinen Gesetzes zum Schutz des Verbrauchers und Nutzers sowie weiterer zusätzlicher Gesetze; dem Königlichen Dekret 1096/1999 vom 17. Dezember 1999 für die Regulierung des telefonischen und elektronischen Handels mit allgemeinen Bedingungen; dem Organgesetz 15/1999 vom 13. Dezember über den Schutz persönlicher Daten; dem Gesetz 7/1996 vom 15. Januar über den Einzelhandel; und dem Gesetz 34/2002 vom 11. Juli über Dienste der Informationsgesellschaft und des elektronischen Geschäftsverkehrs.

Wenn Sie außerhalb von Spanien wohnen und aufgrund Ihrer Gesetzgebung die spanische Gesetzgebung keine Anwendung findet, dürfen Sie keine Dienste oder Produkte bei WebPatrone.com erwerben.

3. Änderung der allgemeinen Geschäftsbedingungen

WebPatrone.com kann die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen abändern, mit vorzeitiger Benachrichtigung der Kunden, um die angebotenen Dienstleistungen oder Produkte zu verbessern. Mit der Änderung der AGB auf der Website WebPatrone.com, versteht sich diese Meldepflicht als erfüllt.

Die AGB können in jedem Fall vor Nutzung der Dienstleistungen oder Kauf von Produkten konsultiert werden.

4. Beschreibung der Produkte und Dienstleistungen

Die Produkte von WebPatrone.com, die per Telefon oder via Internet vertrieben werden, können innerhalb 15 Tage nach Erhalt der Bestellung kostenfrei zurückgegeben werden, gemäß dem Königlichen Gesetzesdekret 1/2007 vom 16. November zur Annahme der Neufassung des allgemeinen Gesetzes zum Schutz des Verbrauchers und Nutzers und dem Gesetz 7/1996 über den Einzelhandel.

Wenden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail an uns, vor Sie Ihre Bestellung stornieren.

5. Geistiges Eigentum

Die von WebPatrone.com zur Verfügung gestellten Inhalte, Marken und Logos unterliegen dem geistigen und gewerblichen Eigentumsrecht und sind ausschließlich im Besitz von eCommProjects Internet S.L. oder der natürlichen oder juristischen Personen, die angegeben werden. Die unerlaubte Reproduktion, Vertrieb, Verbreitung oder Umwandlung von derartigen Inhalten, Marken oder Logos stellt eine Verletzung der geistigen und gewerblichen Eigentumsrechte von WebPatrone.com oder dem Inhaber derselben dar, und kann zucm Einlegen der rechtlichen und außerrechtlichen Mittel führen, die denselben in Ausübung ihrer Rechte zustehen.

6. Nutzung und Verantwortung

WebPatrone.com übernimmt keine Garantie für die dauerhafte Verfügbarkeit der Dienstleistungen und haftet nicht für Schäden und Beeinträchtigungen, die aufgrund der Nichtverfügbarkeit des Dienstes wegen höherer Gewalt oder technischen Störungen verursacht werden können.

WebPatrone.com ist nicht verantwortlich für die Inhalte von Links zu anderen Websites, die nicht ihr gehören und aus diesem Grund nicht kontrolliert werden können. Den Kunden ist bekannt, dass die Informationen, die WebPatrone.com über seine Dienste zur Verfügung stellt, ausschließlich Informationszwecken dienen.

7. Datenschutz und Schutz personenbezogener Daten

Durch die Bereitstellung von E-Mail-Adresse oder anderen persönlichen Daten, die unbedingt erforderlich sind, um bestimmte Dienste in Anspruch zu nehmen, erteilen die Kunden die Erlaubnis, dass diese Adressen für den Versand von kommerziellen Mitteilungen verarbeitet werden. WebPatrone.com stellt den Kunden die E-Mail-Adresse [email protected] und die Telefonnummer +34 987 791 919 zur Verfügung für Widerrufe erteilter Einwillungen.

WebPatrone.com erklärt, dass der aktuellen Gesetzgebung zum Datenschutz entsprochen wird, insbesondere dem Organgesetz 15/1999 vom 13. Dezember über den Schutz persönlicher Daten, und dem Königlichen Dekret 1720/2007 vom 21. Dezember, in dem die Anwendung des vorgenannten Organgesetzes bestätigt wurde. WebPatrone.com stellt den Kunden die oben genannten Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung, damit sie die im Gesetz vorgesehenen Rechte auf Zugang, Berichtigung, Löschung und Einspruch ausüben können.

8. Benachrichtigungen

Alle Mitteilungen, Anfragen, Forderungen und sonstige Benachrichtigungen, die zwischen den Parteien aufgrund den vorliegenden AGB notwendig sind, müssen schriftlich erfolgen und gelten als ordnungsgemäß übermittelt, wenn sie persönlich übergeben, per Post an die Anschrift der anderen Seite oder per E-Mail an diese gerichtet werden, oder an eine andere Adresse oder E-Mail, die zu diesem Zweck von der jeweiligen anderen Seite angegeben wird.

9. Ungültigkeit und Unwirksamkeit der Bestimmungen

Sollte eine Bestimmung dieser AGB ganz oder teilweise ungültig oder rechtlich unwirksam sein, so betrifft dies nur die jeweilige Bestimmung bzw. den ungültigen oder unwirksamen Teil derselben. Die Gültigkeit und Anwendbarkeit der übrigen Bestimmungen bleiben davon stets unberührt, so als ob die jeweilige Bestimmung bzw. der betroffene Teil nicht vorhanden wären.

10. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Der vorliegende Vertrag unterliegt der spanischen Gesetzgebung.

Jedwede Diskrepanz, die aus dem vorliegenden Vertrag entstehen kann, wird den Gerichten in León (Spanien) unterbreitet, womit beide Parteien folglich auf einen anderen Gerichtsstand verzichten.