Günstige Tintenpatronen und Toner

|

Kostenloser Versand* von 60 € (Standard 3,95 €)

Scannen mit einem Canon Drucker

Haben Sie einen Canon-Drucker mit einem Scanner und einige alte Papierfotos, die Sie digitalisieren möchten, wurden Sie gebeten, Ihren Abschluss zu scannen, und wissen nicht, wie Sie das machen sollen? Herzlichen Glückwunsch, wenn es so einfach und schnell wäre, gute Kroketten zuzubereiten, würden Sie heute schon gut essen. Pass auf, denn wir erklären dir Schritt für Schritt, wie du mit einem Canon Drucker scannen kannst.

Positionieren Sie das zu scannende Dokument

Zuvor müssen Sie natürlich den Drucker mit Ihrem Computer verbinden. Die meisten Geräte können drahtlos über ein Touchscreen-Panel angeschlossen werden, aber es kann auch eine Verbindung über ein USB-Kabel erforderlich sein. Vergewissern Sie sich nach dem Anschließen, dass das Gerät eingeschaltet ist, und legen Sie die zu scannenden Vorlagen auf die Scanner- oder Druckerplatte. Bevor Sie nun angeben, wie Sie die verschiedenen zu scannenden Vorlagen richtig platzieren, sollten Sie daran denken, dass Sie beim Scannen durch Angabe des Papierformats immer die obere Ecke des zu scannenden Gegenstands an der Ecke des Scannertisches ausrichten, an der der Pfeil (Ausrichtungsmarkierung) erscheint.

  • Bei Fotos, Postkarten, Visitenkarten oder DVD/BD/CD und beim Scannen einer einzelnen Vorlage legen Sie diese mit der Vorderseite nach unten auf die Walze, wobei Sie mindestens 1 cm Abstand zwischen den Rändern der Walze (diagonal gestreifter Bereich) und der Vorlage selbst lassen. Denken Sie daran, dass Teile in dem diagonal gestreiften Bereich nicht gescannt werden. Bitte beachten Sie auch, dass es möglich ist, große Elemente (z. B. Fotos im A4-Format), die nicht getrennt von den Rändern (Ausrichtungsmarkierung) der Platte platziert werden können, als PDF-Dateien zu speichern.
  • Wenn mehrere Fotos, Postkarten oder Karten gleichzeitig gescannt werden, müssen sie so positioniert werden, dass zwischen den Rändern der Platte (diagonal gestreifter Bereich) und den Gegenständen sowie zwischen einem Gegenstand und einem anderen mindestens 1 cm Platz ist. Teile, die sich in dem Bereich mit diagonalen Streifen befinden, werden nicht gescannt. Elemente, die schief platziert sind (10 Graphen oder weniger), werden automatisch korrigiert.
  • Um hingegen Magazine, Zeitungen oder andere Arten von Dokumenten zu scannen, legen Sie die betreffende Vorlage mit der Vorderseite nach unten auf die Platte und richten eine ihrer oberen Ecken an der Ecke der Platte aus, an der der Pfeil (Ausrichtungsmarkierung) erscheint.

Starten Sie das IJ Scan-Dienstprogramm

Klicken Sie unter Windows auf die Schaltfläche Start und öffnen Sie den Ordner Canon Utilities. Auf dem Mac klicken Sie in der oberen Menüleiste auf "Go", dann auf "Applications" und öffnen den Ordner Canon Utilities und darin den Ordner IJ Utility.

Wählen Sie die Scan-Einstellungen

Wenn Sie das IJ Scan Utility gestartet haben, klicken Sie auf "Einstellungen" (in der rechten unteren Ecke der Anwendung) und dann auf "Dokument scannen". Hier können Sie die Art des zu scannenden Dokuments, die Größe, die Auflösung und den Speicherort für das gescannte Dokument auswählen. Einige Drucker können so konfiguriert werden, dass sie automatisch beide Seiten eines Dokuments scannen. Wenn diese Option verfügbar ist und Sie sie aktivieren möchten, wählen Sie "Dokument (ADF/Platen)" aus dem Dropdown-Menü neben "Quelle auswählen"

Scan durch Anklicken von 'Auto'

Ob Sie nun auf "Auto" (automatisches Scannen), "Dokument" (wenn Sie ein Dokument scannen und als PDF speichern) oder "Foto" (wenn es sich um ein Foto handelt) klicken, der Scanvorgang wird sofort gestartet.

Letzte Artikel / ¡Presta atención, hombre!