Wir verwenden eigene Cookies als auch Cookies von Drittanbietern, um unsere Dienstleistungen zu verbessern. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website bleiben, erteilen Sie damit Ihr Einverständnis zur Verwendung von Cookies. Sie können die Einstellung ändern oder weitere Informationen erhalten. Cookies

Wollen Sie wissen, welche die Teile eines Toners sind?

Tatiana González Kommentare 0
Imagen de Wollen Sie wissen, welche die Teile eines Toners sind?
07 Dez

An diesem Punkt wissen wir was ein Toner ist und wozu benutzt man das, aber wissen wir, aus welchen Teilen er besteht? Sicher stellen Viele von Ihnen sich gerade den Toner vor und versuchen Sie, alle Teile zu identifizieren. Im heutigen Artikel werden wir analysieren, welche sie sind, damit wir alles über dieses Produkt, das sehr wichtig für den Drucker ist, wissen.

Welche ist die Technologie, die sich in dieser Art von Tintenpatronen befindet?  Hier haben wir den Tonerbehälter, das Siegel, den Abstreifer, die Magnetwalze, das Wischerblatt, die Ladewalze und die Zylindereinheit. Wie Sie sehen können, sind viele diese Teile, aber wir haben immer nur von dem Tonerstaub gehört. Kommen Sie! Wir werden sehen, worum es bei jedem Teil geht.

Tonerbehälter

Dieser Behälter enthält den Toner, der später auf der Seite, die wir drucken wollen, magnetisch aufgebracht wird.

Siegel

Es handelt sich um einen Streifen, der den Tintenstaub schützt. Dank dieses Siegels wird der Toner vor der Installation nicht verschütten.

Abstreifer

Dank dieses Abstreifers kann die Menge vom Tonerstaub, der auf die Magnetwalze aufgetragen wird, geregelt werden. Mit der Zeit und wegen der ständigen Verwendung, kann er sich abnutzen und somit wird sich ein schlechter Druck ergeben, indem Linien entstehen.

Magnetwalze

Dank der Magnetwalze wird der Toner aus dem Tonerbehälter übertragen, um den Druckprozess zu beginnen. Die Walze hat eine Teflonbeschichtung, um zu verhindern, dass der Toner verklebt. Dieser Prozess erfolgt durch eine elektrostatische Aufladung.

Resttonerbehälter

Es handelt sich um einen Behälter, der den überschüssigen Toner sammelt, nachdem die Seiten gedruckt werden. Denken Sie aber nicht, dass Sie ein bisschen mehr Toner haben, weil er nicht wiederverwendbar ist.

Wischerblatt

Dieser Teil bleibt mit dem Resttonerbehälter in Kontakt, weil es den überschüssigen Toner, der nicht auf die Seite aufgebracht wurde, entfernt und bringt ihn in den Behälter. Mit der Zeit ist es die Ursache für die Abnutzung der Zylindereinheit. Konkret handelt es sich um ein Polyurethan-Blech, das auf einer Metallführung montiert wird.

Ladewalze

Metallschaft mit einem Formgummi herum, die versucht, Strom auf die Zylinderfläche zu bringen. Auf diese Weise kann der Laser auf dem Zylinder schreiben, der ein elektrisches Signal verwendet, damit er es noch einmal wiederholt.

Zylindereinheit

Diese Zylinder (grün oder blau) haben Räderwerke an jedem Ende, damit sie rollen. Die Zylinder bestehen aus drei Schichten:

  • Grundbeschichtung: es fungiert als Klebstoff zwischen dem Aluminium und der Zylinderinnenwand.
  • Ladungserzeugung-Beschichtung: es erzeugt Ladungen auf der Fläche, damit der Tonerstaub auf die Seite aufgebracht wird.
  • Ladungsbeförderung-Beschichtung: es schafft, dass der Laser Kontakt zu der Ladungserzeugung-Beschichtung hat.

Dank all dieser Teile kann der Toner seine Rolle auf den Drucker spielen, und er wird zu einem wesentlichen Element für seinen Betrieb. Jetzt wissen wir, was hinter diesen Verbrauchsprodukten ist, jenseits von dem bekannten Tonerstaub.

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar