Wir verwenden eigene Cookies als auch Cookies von Drittanbietern, um unsere Dienstleistungen zu verbessern. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website bleiben, erteilen Sie damit Ihr Einverständnis zur Verwendung von Cookies. Sie können die Einstellung ändern oder weitere Informationen erhalten. Cookies

Druckerpatrone Reset bei Canon PG-540, PG-545, CL-541 und CL-546

Lucía Rodríguez Kommentare 0
Imagen de Druckerpatrone Reset bei Canon PG-540, PG-545, CL-541 und CL-546
25 Sep

Wie kann man wiederbefüllte Druckerpatronen bei Canon PG-540, PG-545, CL-541 und CL-546 zurücksetzen? Wenn eine der Patronen leer ist, wird eine Meldung auf dem Startbildschirm angezeigt. Manchmal erscheint diese Nachricht auch, wenn Sie eine neue Druckerpatrone eingesetzt haben, weil der Drucker die neue Patrone nicht erkennt.

Wenn Sie wiederbefüllte Canon PG-540, PG-545, CL-541 oder CL-546 benutzen, wird die Füllstandsanzeige Sie auffordern, die Druckerpatrone auszutauschen. Also müssen Sie die „Stop/Reset“-Taste auf Ihrem Drucker für 30 Sekunden gedrückt halten, um die Meldung zu deaktivieren.

Jetzt können Sie einfach weiter drucken, ohne die Füllstandsanzeige beachten zu müssen. Aber wenn Sie helle Streifen auf dem Ausdruck entdecken, ist es möglich, dass die Tintenfüllstand niedrig ist. Auf diese Weise können Sie tatsächlich leere Patronen erkennen.

Andererseits besitzen diese Drucker einen internen Speicher, der sich die Seriennummer von den Canon PG-540, PG-545, CL-541 und CL-546 Patronen merkt. Aus diesem Grund kann es vorkommen, dass Ihre neue Druckerpatrone, immer noch als „leer” angezeigt werden. Der Drucker speichert normalerweise die Seriennummer der letzten 4 Patronen. Sollten Sie 4 weitere Patronen zur Verfügung haben, können Sie sie einsetzen, damit der Drucker die neue annimmt. 

Abschließend möchten wir Ihnen daran erinnern, dass Sie Druckerpatronen PG-540, PG-545, CL-541 und CL-546 bei unserem Online-Shop WebPatrone zum besten Preis finden können.

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar