Günstige Tintenpatronen und Toner

|

Kostenloser Versand* von 60 € (Standard 3,95 €)

Warum erkennt mein Epson Drucker kompatible Patronen nicht?

Wussten Sie, dass dies ein sehr häufiger Fehler ist? In der Tat wird es immer einfacher, diese Art von Komplikationen bei allen Marken zu finden. Warum? Sie können fragen. Ganz einfach, weil die Druckerhersteller wollen, dass Sie Originalpatronen ihrer eigenen Marke verwenden, um mehr Geld zu verdienen. So weit, so logisch. Aber was passiert, ist, dass sie die Drucktechnologie immer schwieriger machen und die Drucker die kompatiblen Patronen, die eingeführt wurden, nicht erkennen. Sie sind so konzipiert, dass sie den Fehler erkennen können. Und genau das passiert im speziellen Fall der Epson-Drucker, wenn die Drucker kompatible Patronen nicht erkennen.

Es stimmt, dass Epson Markendrucker nicht sehr problematisch sind, da sie separate Patronen verwenden, so dass Sie nur die falsche oder fertige Patrone ersetzen müssen. Aber wussten Sie auch, dass es mehrere Gründe gibt, warum sie diese Verbrauchsgüter nicht anerkennen können?

Gründe, warum Ihr Epson Drucker kompatible Patronen nicht erkennt:

1-Chip verschmutzt oder defekt

Es kann sein, dass der Chip oder der Stecker nicht erkannt wird, weil er verschmutzt oder schlecht geklebt ist. Im ersten Fall genügt es, sie mit Watte und etwas Alkohol zu reinigen, um den Kontakt wieder herzustellen. Sollte sich der Chip lösen, dann zentrieren Sie ihn wieder und drücken Sie ihn an, damit er wieder richtig haftet.

2-Verschiebung der kompatiblen Patrone

Dies ist ein sehr einfach zu lösender Aspekt. Wenn er keinen guten Kontakt hat, kann der Drucker ihn nicht erkennen. Nehmen Sie ihn heraus und setzen Sie ihn wieder ein, bis Sie ein Klicken hören.

3-Seiten-Zähler fertig

Wenn Sie eine Patrone nachfüllen, kann Ihr Epson-Drucker sie nicht als gültig erkennen. Das liegt daran, dass der Chip über einen eingebauten Seitenzähler verfügt und Ihre Patrone bereits bei der letzten Gelegenheit abgeschrieben hat. Wenn Sie also wissen, dass das Verbrauchsmaterial noch Tinte enthält, gehen Sie wie folgt vor:

  • Nehmen Sie alle Patronen heraus;
  • Schalten Sie den Drucker aus;
  • Schalten Sie den Drucker ein, ohne die Patronen einzulegen;
  • Ersetzen Sie eine nach der anderen. Setzen Sie dazu zunächst die schwarze Patrone ein und schließen Sie die Zugangsklappe. Sobald der Drucker die restlichen Verbrauchsmaterialien benötigt, setzen Sie diese nacheinander auf die gleiche Weise ein.

Wie Sie sehen können, gibt es viele Gründe, warum Ihr Epson Drucker Ihre kompatiblen Patronen nicht erkennt. Finden Sie also heraus, was Ihr Problem ist, und finden Sie die beste Lösung, um Ihren Drucker wieder zum Laufen zu bringen.

Wenn Sie weitere Informationen darüber wünschen, wie Sie vorgehen müssen, wenn Sie dasselbe Problem bei Druckern anderer führender Marken der Branche haben, können Sie unsere Beiträge darüber lesen, was zu tun ist, wenn Ihr Brother-Drucker kompatible Patronen nicht erkennt, was zu tun ist, wenn Ihr Canon-Drucker die Patronen nicht erkennt und warum mein HP-Drucker kompatible Patronen nicht erkennt.

Letzte Artikel / ¡Presta atención, hombre!